Wann und wie

Wir feiern jeden Sonn- und Feiertag um 10:00 Uhr Gottesdienst. Dabei haben die Gottesdienste immer wieder besondere Schwerpunkte:
1. Sonntag im Monat: Abendmahlsgottesdienst
2. Sonntag im Monat: Gottesdienst mit Taufmöglichkeit (im Anschluss Kirchenkaffee)
3. Sonntag im Monat: Gottesdienst mit Abendmahlsfeier im Anschluss
Letzter Sonntag im Monat: Gottesdienst mit Beichte
Das Heilige Abendmahl wird in der St. Matthäi-Kirche mit Traubensaft gefeiert.

Die AKTUELLEN GOTTESDIENSTE finden Sie HIER Weitere Informationen zum Gottesdienst am aktuellen Sonntag finden Sie im Gemeindebrief und jeweils samstags in der LDZ.

Im Gottesdienst feiern wir die Gegenwart Gottes. Das geschieht durch Lieder, Lesungen, Gebete, die Predigt sowie in der Taufe und im Abendmahl. Musik gibt es von der größten Philipp-Furtwängler-Orgel der Welt, vom Klavier und oft auch von unseren Musikgruppen – der Kantorei, dem Gospelchor, dem Kinderchor, der Jugendband oder dem Flötenkreis. Der Predigt liegt in einem evangelischen Gottesdienst ein biblischer Text zugrunde. Dieser wird ausgelegt und auf die heutige Lebenswelt bezogen. Außerdem gibt es im Laufe des Kirchenjahres noch besondere Gottesdienste in St. Matthäi.

Pastorinnen und Pastoren sind für die Leitung des Gottesdienstes, für die Predigt und die Sakramente (Taufe und Abendmahl) zuständig. Doch können die Predigt und die Leitung eines Gottesdienstes auch von Nichttheologen übernommen werden – vor allem von Prädikanten und Lektoren. Wenn Sie Interesse haben, Gottesdienste mitzugestalten, melden Sie sich gerne.

Wenn Sie sich darüber informieren möchten, wie ein Gottesdienst in unserer Gronauer St. Matthäikirche gewöhnlich gestaltet ist, finden Sie hier einen beispielhaften Ablauf. Aber bitte keine Aufregung: Im Gottesdienst haben Sie schon alles richtig gemacht, wenn Sie da sind!