Pilgern

Jährlich pilgern Gemeindeglieder von Christi Himmelfahrt bis zum Sonntag vor Pfingsten auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda (jedes mal einen Abschnitt von insgesamt ca. 70 km). Die Aktion begann im Jahr 2014 im Kloster Loccum, im Jahr 2019 soll das Ziel, das Kloster Volkenroda erreicht sein. Hier ist ein Bericht vom Pilgern 2017:

Pilgerwanderung der St. Matthäi Gemeinde im Mai 2017


Von Christi Himmelfahrt, in diesem Jahr am 25.Mai, bis Sonntag den 28.Mai war die Pilgergruppe der ev. St. Matthäi Gemeinde wieder unterwegs auf dem Pilgerweg von Loccum nach Volkenroda. Bei herrlichem Wetter wurden insgesamt ca. 70km gemeinsam zurückgelegt. Das Thema der diesjährigen Pilgerreise war: „Gottes Stimme hören“.
Die 11-köpfige Gruppe ist am Himmelfahrtstag gegen Mittag am Gemeindehaus in der Junkernstraße in Richtung Bahnhof Banteln gestartet. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ging es nach Uslar.
Bepackt mit großen Rucksäcken machten sich die Pilger auf den Weg über das Koster Lippoldsberg, das Kloster Bursfelde, Dransfeld, Jühnde bis nach Friedland, dem diesjährigen Ziel. Etappen zwischen 10 und 26km waren dabei zu überwinden. Es ging durch Felder und Wälder in der herrlichen Landschaft des Weserberglands. Übernachtet wurde in Pilgerherbergen an den Klöstern und in einem Gemeindehaus.
Gemeinsames Singen, Gebete, kleine Andachten im Freien oder in Kirchen am Wege standen im Mittelpunkt des Tagesablaufs. Bibeltexte, passend zum Thema, wurden gelesen und auf dem Weg reflektiert. Für die Gruppe war die Pilgerreise eine gesegnete Zeit, die uns gemeinsam näher zu Gott gebracht hat.
Und hier sind ein paar weitere Eindrücke im Bild: