28. April: Katharina von Bora – Luthers „Herr Käthe“

Warum verlässt eine Nonne bei Nacht und Nebel ihr Kloster und flieht? Obwohl es sich um ein Kloster handelt, über das sie selbst auch später manches Gute gesagt hat? Diese und andere Fragen rund um das Leben der Frau, die als Ehefrau von Martin Luther die Tradition der evangelischen Kirche maßgeblich geprägt hat, behandelt ein Vortrag am Freitag, 28. April 2017 im evangelischen Gemeindesaal. Er beginnt um 17 Uhr, Referentin ist Ingeborg Boehringer-Bruns. Lieder und Texte von Martin Luther, dargeboten von Gerhard Bruns, werden den Abend abrunden.