Ab 17. Mai: Zwei Sonntagsgottesdienste!

 „Gott hat sein Ohr an deinem Herzen“ – das ist das Thema des Gottesdienstes am Sonntag „Rogate“ (= „Betet!“) , 17. Mai in der St. Matthäikirche. Da beim ersten Gottesdienst nach der Corona-Pause die durch die Abstandsregelungen reduzierte Platzzahl nur gerade so ausreichte hat der Kirchenvorstand am 13. Mai entschieden: In den nächsten Wochen werden an jedem Sonntag zwei Gottesdienste angeboten. Der erste beginnt wie gewohnt um 10 Uhr, der zweite um 11 Uhr. Die Gottesdienste werden jeweils höchstens 40 Minuten dauern, damit ein entspanntes Verlassen bzw. Betreten der Kirche möglich ist. Da auf Gemeindegesang noch verzichtet wird, werden an diesem Sonntag die KV-Band, zwei Solosänger aus den Chören der Gemeinde und Tamara Busch an der Furtwänglerorgel für eine abwechslungsreiche musikalische Gestaltung sorgen.Bilder, die von Konfirmanden zum Vaterunser gemalt wurden, werden zu sehen sein.

KV Band IMG_20190825_110913
Die KV-Band wird mitwirken (wenn auch in etwas anderer Besetzung als hier zu sehen)